Nationalparks im Mittleren Westen der USA

Von Denver zum Mount Rushmore, vom Yellowstone NP über Salt Lake City zum Grand Canyon, durch die Nationalparks von Utah

Zeitaufwand: 3 Wochen
gefahrende Kilometer: ca. 8000
beste Jahreszeit: von Juli bis Mitte September

1. Tag: Ankunft in Denver und Fahrt zum Motel bis Wheatland.

2. Tag: Frühe Abreise, denn heute geht es bis South Dakota zum Custer State Park. Die Ausgrabungen in Mammut Site sind sehr informativ und sehenswert. Fahrt durch Wyoming an endlos scheinenden Tafelbergen entlang.

3. Tag: Abfahrt im Morgennebel zum Mount Rushmore. Weiterfahrt durch den Custer State Park. Auf dem Wild Life Loop Trail kann man die große Büffelherde (ca.400) sehen, die seit einigen Jahren dort angesiedelt wurde. Der Nachmittag war reserviert für die grandiose 4-stündige Spelunking Tour in der Jewel Cave. Diese Tour sollte man nur buchen, wenn man nicht an Klaustrophobie leidet. Das Büffelsteak am Abend hat man sich nach dieser Tour wirklich verdient.

Mount Rushmore

Devils Tower

4. Tag: Fahrt über Rapid City und den Devils Tower nach Gillette. Der Umweg über das "Bear Country USA" ist nur für Familien mit Kindern zu empfehlen! Abendessen im Humphrey's mit Zapfbier - sehr lecker!

5. Tag: Gillette - interessanter Besuch einer Kohlenmine. Fahrt bis Buffalo. Diese Strecke durch Wyoming ist landschaftlich sehr schön und extrem einsam. Weiterfahrt über den Ten Sleep Creek Canyon nach Thermopolis. Bei schönem Wetter sollte man die Gelegenheit zum Badestopp an einem der herrlichen Gebirgsseen nutzen.

Monster Truck

6. Tag: Ausspannen in Thermopolis am Bighorn River. Ausflug nach Shoshoni ist uninteressant.

Yellowstone Geysir

7. Tag: Fahrt über Cody zum Yellowstone NP. Übernachtung in West Yellowstone im Madison Motel. Für 3 Nächte eingecheckt. Ausflug zum Old Faithful und Wanderung durchs Upper Geyser Basin. Das Bad im Firehole River ist der krönende Abschluss.

8. Tag: Fahrt über die Mammoth Hot Springs bis zum Nordeingang bis Gardiner. Auf der Fahrt über Tower nach Canyon Village stand ein Braunbär am Straßenrand. Abends zurück nach West Yellowstone ins gebuchte Motel.

Braunbär

9. Tag: Ausflug nach Canyon Village zum Parkplatz der Upper Falls. Herrliche 2-stündige Wanderung. Weiterfahrt zu den Artist Painted Pots mit anschließender Wanderung. Abschließendes Schwimmen im Firehole River.

Jenny Lake

10.Tag: Frühe Abreise durch den Yellowstone NP bis zum Grand Teton NP. Traumhafte Kulisse am Jenny Lake. Übernachtung in Montpellier.

11.Tag: Fahrt bis Salt Lake City. Leider gibt es keine Möglichkeit ohne Eintritt an den See zu kommen! Fahrt bis Provo und Abendessen im Ruby River Steak House.

12.Tag: Fahrt über den Red Canyon zum Bryce Canyon. Die Wanderung durch den Bryce Canyon ist ein grandioses Erlebnis - ein Märchenwald aus rotem Stein! Weiterfahrt bis Hurricane. Für 2 Nächte im Motel 6 eingebucht.

Bryce Canyon

Zion Canyon

13.Tag: Ausflug zum Zion NP. Wanderung entlang des Virgin Rivers. Nach dem offiziellen Wegende im bauchtiefen Fluß weitergewandert - grandios!

14.Tag: Fahrt zum Nord Rim des Grand Canyons. Spektakuläre Wanderungen mit herrlichen Ausblicken. Weiterfahrt bis Page am Lake Powell.

Grand Canyon

Grand Canyon

15.Tag: Fahrt zum South Rim des Grand Canyons. Auch nicht anders als am Nord Rim! Weiterfahrt über Monument Valley bis Mexican Hat. Hier gibt es Steaks am offenen Feuer mit echten dicken Bohnen!

16.Tag: Fahrt nach Durango mit Stadtbesichtigung. Übernachtung im National 9 Inn in Cortez für 2 Tage.

17.Tag: Rafting in Durango mit anschließendem Sonnenbad am Fluß. Rückfahrt nach Cortez.

18.Tag: Fahrt zum Newspaperrock in den Canyonlands. Herrliche Wanderungen auf den heißen Steinblöcken. Weiterfahrt bis Blanding. Achtung: Blanding ist eine Dry-Town - also kein kühles Bier am Abend, auch nicht im Supermarkt!

Newspaper Rock

Lake Powell

19.Tag: Fahrt zu den Natural Bridges: Sipapu und Kachina - großartige Wanderungen. Weiterfahrt über Hite nach Torrey mit Badestopp im Lake Powell. Im Wonderland Inn gibt es Zimmer mit eigenem Jacuzzi Pool.

20.Tag: Fahrt durch den Capitol Reef Park. Hier kann man Aprikosen pflücken. Tolle Wanderung zum Fremont River Overlook. Anstrengende Tour zum Rim Overlook entlang der Hickman Bridge. Weiterfahrt bis Moab.

Capitol Reef

Delicate Arch

21.Tag: Fahrt zum Arches NP. Wanderung zu North und South Windows Section (Double Arch). Trail zum Devils Garden mit Landscape Arch und Double 0. Zum Sonnenuntergang am Delicate Arch - einfach grandios!

22.Tag: Fahrt zum Canyonlands NP - Island in the Sky. Hier kann man auf den Green River und den Colorado River schauen. Weiterfahrt nach Grand Junction.

Canyonlands

23.Tag: Fahrt nach Glenwood Springs und nach Aspen. Herrliche Fahrt über den Independance Pass (12095 ft). Von Coppermountain nach Denver.

24.Tag: Abflug nach Deutschland.

zurück zum Anfang
Kontakt aufnehmen